Kaiser Metallwaren

Kaiser Metallwaren • Lärchenweg 2 • 78087 Mönchweiler • Tel. 07721-95280 • Fax 07721-952899 • info@kaiser-metallwaren.de

deutschenglish

Präzisionsteile

CNC-Präzisionsteile werden mittels der sog. spanabhebende Formgebung primär aus
Metallstäben (u.a. auch aus Metalldrähten) produziert. Das Stangenmaterial wird in
die Drehautomaten eingeführt und dann von diversen Werkzeugen gemäss Einstellung geformt.

Je nach deren Anzahl und Anordnung erhält der Drehteilehersteller so Präzisionsdrehteile
mit untersch. komplexen Formen.

Präzisionsteile und das Vier-Säulen-Prinzip

Die zeitgemässe Methode zur Produktion von Präzisionsdrehteilen beruht auf vier Säulen:

  1. Präzisionsdrehen
    Das präzise Drehen ist das Grundprinzip bei der Herstellung von Präzisionsdrehteilen. Die Ursprünge des Drehens gehen auf die Drechselbank oder auf die Töpferscheibe zurück.
  2. Automatisierung
    Die Bewegungen von Meissel, Bohrer, etc. sind vorprogrammiert - damit stehen Dauer, Ausmass, Reihenfolge und Anzahl der Wiederholungen automatisch fest. Die Programmierungen werden elektronisch mittels digitaler Steuerung oder mechanisch durch eine Reihe von einstellbaren Nocken durchgeführt.
  3. Vielseitigkeit
    Die Drehmaschine kann mit unterschiedlichen Ergänzungswerkzeugen und -apparaten erweitert werden, die spalten, bohren, fräsen, schneiden, etc.
  4. Autonomie
    Die Drehautomaten versorgen sich selbst mit Stangenmaterial durch Versorgungsvorrichtungen und sind in der Lage somit kontinuerlich Präzisionsteile herstellen zu können - und das nahezu 24 Stunden täglich!

CNC-Präzisionsteile: die Herstellungsarten

Bei der Produktion von Präzisionsteilen unterscheidet man zwei Herstellungsarten

  1. Das Rohmaterial wird in eine Drehbewegung und die fixierten Werkzeuge werden
    in Kontakt mit dem Stangenmaterial gebracht.
  2. Bei dieser Herstellungsmethode verhält es sich umgekehrt: Das Stangenmaterial ist fixiert, die Werkzeuge dagegen werden gedreht.

Im Idealfall sollten möglichst viele Arbeitsschritte in die Programmierung der Drehmaschine
eingebracht werden, um eine zusätzliche Nachbearbeitung zu umgehen oder auf ein Minimum zu senken. Heutzutage werden Nocken-Drehautomaten immer mehr durch Drehmaschinen mit digitalen Steuerungen verdrängt. Zur professionellen Herstellung von CNC-Präzisionsteilen in grosser Stückzahl ist eine Drehmaschinen mit digitaler Steuerung flexibler und einfacher in der Bedienung und insbesondere viel leistungsstärker als eine Nocken-Drehmaschine.